Pörner Gruppe LogoBiturox Process by Pörner

Der Biturox®-Prozess

Die weltweit steigende Nachfrage an Straßenbaubitumen steht im Gegensatz zu einer stagnierenden Bitumenherstellung. Die Mission der Pörner Gruppe ist die Schließung dieser Angebotslücke durch Technologie. Der von Pörner entwickelte Biturox®-Prozess ermöglicht die Herstellung von hochwertigem Straßenbaubitumen – so kann der Bitumenverbrauch pro gebautem Straßenkilometer reduziert werden.

Das Hauptziel jeder Großraffinerie weltweit ist, so günstig wie möglich Millionen von Tonnen schnelldrehender Konsumgüter (z.B. Benzin, Diesel, Kerosin, Ausgangsmaterialien für die Petrochemie etc.) herzustellen. Für gewöhnlich erreicht man dies durch die Nutzung eines geeigneten Rohstoffgemischs und hochentwickelter Technologie. Dieser Ansatz hat jedoch zur Folge, dass eine unmittelbare Herstellung von hochwertigem Bitumen immer unpraktikabler wird.

Ausgehend von dem Trend zu einem höheren Härtegrad des Bitumens mit ausgezeichneten Ermüdungseigenschaften ist bei der zeitgemäßen Bitumenherstellung zusätzlich zur Destillation eine chemische Umwandlung erforderlich: 

Der Biturox®-Prozess hat sich als Ideallösung für die Herstellung von großen Mengen an Bitumen als Standard-Bindemittel im Straßenbau sowie von speziellem Industrie-Bitumen (Produkte) in einem ununterbrochenen, vollautomatisierten Prozess bewährt, und ermöglicht die Nutzung eines Rohöl-Korbs, der über die Grenzen der traditionellen Auswahl von Bitumen-Ausgangsmaterialien hinausgeht (technische Details).

Darüber hinaus werden in unserem Prozess bei der Mischung, Erhitzung und Abkühlung des Bitumens, der Optimierung von Instrumentierung und Automatisierung, der Minimierung von Nebenerzeugnissen und Emissionen, der Einsparung und Rückgewinnung von Energie sowie der Geringhaltung von Wartungs- und Stillstandzeiten alle Effizienzprinzipien angewandt.

Die Methode

 

Biturox®-Bitumen wird durch die Methode der Zusammensetzungskontrolle hergestellt: Das bedeutet, dass einige Rohstoffkomponenten verschiedener chemischer Natur ausgewählt und zu einer angemessenen Zusammensetzung der Ausgangsstoffe verbunden werden. Diese Zusammensetzung wird an den Biturox®-Prozess geleitet, wo sie unter klar definierten und ständig kontrollierten Prozessbedingungen eingebunden und durch schonende Luftoxidation chemisch umgewandelt wird.

Hochwertiges Bitumen muss eine harmonische Mischung von gesättigten und aromatischen Kohlenwasserstoffen, Harzen und Asphaltenen aufweisen. Daher wird Biturox®-Bitumen durch physikalische/chemische Modifikation hergestellt, die das Gleichgewicht zwischen Harzen und Asphaltenen optimiert. Solche Bitumentypen basieren ausschließlich auf Rohöl.

Folglich erhöht die Biturox®-Technologie die thermale Suszeptibilität, wodurch ein Bitumen entsteht, das extremen Witterungsverhältnissen und einem großen Verkehrsaufkommen standhält und gleichzeitig eine lange Lebensdauer besitzt.

Das Werkzeug, das den Bedarf an hochwertigem Bitumen mit einer erstklassiger Kostenkontrolle in Einklang bringt, heisst Biturox®.

Biturox® optimiert das Gleichgewicht zwischen Harzen und Asphaltenen

Der Biturox<sup>®</sup>-Prozess

Biturox® ist die zeitgemäße und bewährte Antwort auf den Bedarf an hochwertigem Bitumen.

Biturox® garantiert dem Hersteller eine ausgezeichnete Qualität des Bitumens - umweltfreundlich und kostensparend.