Pörner Gruppe LogoBiturox Process by Pörner

Massgeschneiderte Anlagenplanung

Mit mehr als 50 (fünfzig!) lizenzierten Biturox®-Anlagen in Raffinerien weltweit hat die Pörner Gruppe über die Jahre mehrere Anlagenstrukturen gemäß verschiedener internationaler Normen wie ASTM, EN, GOST und spezielle, vom Kunden definierte Raffineriestandards entwickelt. Die Reaktorgröße wird ausgehend von den durch die Pilotversuche erhaltenen Verweilzeiten für die geforderte Anlagenkapazität und die erforderlichen Produkttypen bestimmt.
 

Biturox®-Anlagen sind für eine kontinuierliche Produktion konzipiert. Die ISBL-Kosten für eine präzise Turn-Key-Anlagenerrichtung können nach der Bestimmung der Kernprojektdaten kalkuliert werden.
 

35 Jahre Pörner & Biturox® = Perfektion in Anlagenplanung und -bau & herausragende Leistungen in Produktqualität, Produktivität und Wirtschaftlichkeit.
Die Biturox®-Anlage
Anlagenausrüstung

Pörner hat sich vor 35 Jahren auf die Bitumenverarbeitung spezialisiert und verfügt somit über wertvolles Fachwissen bei der Auswahl geeigneter Ausrüstung für die Bitumenverarbeitung und -handhabung. Pörner entwickelt alle Komponenten gemäß bewährter Standards und bezieht die gesamte Ausrüstung von überall auf der Welt, um Kosten zu optimieren sowie hochqualitative Ausrüstung und herstellerspezifische Komponenten zu liefern.
 

Instrumentierung / Automatisierung 

Die Standard-Anlagenstruktur umfasst Feldinstrumentierung, Steuerungssysteme und Verkabelung für eine vollständige Automatisierung des Verfahrens. Die Verfahrensautomatisierung wird durch ein Prozessleitsystem realisiert und in das System des Kunden eingebunden. Eine funktionssichere SPS wird separat ausgeführt.